Photo adventures: central market hall, Cologne, part 3



It was around 5:30 am, and wanted to visit another place: a big fish company on the other and of the market area: Deutsche See. They didn't intend to let us into their rooms, but Margot is a master of communication. In the end we weren't only allowed to take pictures but also got a very nice guide to show us around (including the -30°C freezing hall). 
Their shift had begun the evening before at 6pm. The had sold 20 tons of fish this night, but everybody was good humoured and sweet. And we were impressed. As a vegetarian, it was a bit strange for me, but everything was more than clean and fresh, and I was amazed by the beauty of the fish ...
___
Es war 1/2 6 morgens, und wir wollten noch mehr sehen: die Deutsche See, eine große Fischfirma am anderen Ende des Marktgeländes. Sie hatten nicht vor, uns in ihre Räume zu lassen. Aber Margot ist eine Meisterin der Kommunikation, und am Ende durften wir nicht nur Fotos machen, sondern bekamen noch eine sehr nette Führung (inklusive der Kühlkammer mit -30°C).
Ihre Schicht hatte am Abend vorher um 6 Uhr begonnen. Sie hatten in dieser Nacht 20 Tonnen Fisch verkauft, und trotzdem hatten alle gute Laune und waren sehr, sehr nett. Und wir waren wirklich beeindruckt. Als Vegetarierin war das schon etwas seltsam für mich, aber alles war mehr als sauber und frisch, und die Schönheit der Fische hat mich wirklich berührt.








Pin It!

3 Kommentare:

Gotham Girl | 14. Mai 2013 um 13:30

You gotta love having a master of communication along with you! 20 tons? Amazing!

chai-and-chardonnay.blogspot.com | 14. Mai 2013 um 21:26

Oh - hattest du Wintermantel und Handschuhe dabei? Hoert sich nach einem interessanten Besuch an!

Katrin | 14. Mai 2013 um 21:46

Nee, ich hatte sogar gerade meine Jacke Margot gegeben. Es war aber so spannend, dass ich völlig vergessen habe, zu frieren ...

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...