Friday food photo: artichokes with pomegranate




Robin asked last week for my receipe with pomegranates ... her it is. I love artichokes, they look so beautiful, like flowers. But I don't liked their taste when cooked. So I tried roasted artichokes - and it was love at the first bite. And supereasy - all my recipes have to be fast and easy. You just have to find small artichokes. Remove a lot of the outside leaves - the inner ones will be soft and tender. Cut into quarters, roast at a low temperature in a pan with olive oil until done (about 15 - 20 min). I added some sunflower and pumpkin seeds during the last minutes. Then I spread pomegranate seeds and some lemon vinaigrette on top and served it with ciabatta. New favourite dish!
_____
Robin fragte letzte Woche nach meinem Rezept mit Granatäpfeln ... hier ist es. Ich finde Artischocken wunderschön, weil sie wie Blumen aussehen. Aber ich mag den Geschmack nicht, wenn sie gekocht sind ... also habe ich eine gebratene Version versucht - und es war Liebe auf den ersten Biss. Und supereinfach, denn meine Rezepte müssen immer schnell und einfach sein. Ihr müsst nur kleine (französische) Artischocken finden. Die äußeren Blätter großzügig entfernen, die inneren Blätter sind irgendwann zart und weich. In Viertel schneiden und bei niedriger Temperatur mit etwas Olivenöl in einer Pfanne braten (ca. 15 bis 20 min). Ich habe in den letzten Minuten ein paar Sonnenblumen- und Kürbiskerne dazugegeben. Vor dem Servieren dann Granatapfelkerne und Zitronenvinaigrette darübergeben. Mit Ciabatta servieren. Ein neues Lieblingsrezept!

 




   

Pin It!

3 Kommentare:

Astrid Ka | 21. Februar 2014 um 21:45

Interessantes Rezept, schon optisch ein Genuss! Wie toll du das leuchten der Granatapfelkerne eingefangen hast ( das finde ich fast noch schöner als den Geschmack ).
Liebe Grüße von jenseits der Neußer Straße!

Gotham Girl | 22. Februar 2014 um 01:00

You are A-M-A-Z-I-N-G! You can make anything look beautiful. Now I'm off to buy artichokes. Being in the desert right now that could be a challenge! LOVE your food pics. Really, really, love! So inspirational!

Frau S. | 22. Februar 2014 um 12:50

Wie hübsch die sind. Die sehen aus wie Blumen.

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...