Glorious day - glorreicher Tag






Ich habe über Ostern gearbeitet und dafür heute einen Tag freigenommen, um mit Sabine bei Christine einen Tag Collagen für unser Weihnachtsmarkt-Projekt zu machen. Mit gleichem Format und ähnlichen Farben/ Materialien ist die Idee aufgegangen, dass die fertigen Arbeiten sich gut kombinieren lassen (wie das letzte Foto zeigt). Deshalb heißt das Ganze auch 'art to go' und 'Kunst zum Sammeln'. Ich freue mich schon auf die nächste Runde, aber es wird anstrengend sein, Christine als Gastgeberin zu übertreffen (oder auch nur aufzuschließen).
______
I worked over the Easter holidays, so I took a day off today to meet Sabine and Christine to work on Collages for our Christmas market project. As you can see on the last photo, our idea works perfectly fine that with the same format and similar colors/ materials the colalges of the three of us are easily to combine. That's why we'll call it 'art to go' and 'collectible art'. I'm looking forward to our next meeting, but it will be a challenge (or nearly impossible) to be a host as good as Christine.








Pin It!

7 Kommentare:

Gotham Girl | 19. April 2017 um 04:30

Love all of this!

ULKAU | 19. April 2017 um 10:47

Diese Bilder von eurem Collagentag sind Inspiration pur! Eure Art to go ist einfach klasse! Lieben Gruß - Ulrike

edelART | 19. April 2017 um 11:17

Ja, gib mir mehr davon bitte!!! So finde ich Collagen schön!!

Liebe Grüße
ela

evaimgarten | 19. April 2017 um 22:03

Eure Collagenreihe ist klasse! Bin soo gespannt, was Ihr noch alles macht! Liebe Kathrin, sag einmal, ist eigentlich noch ein Collagenbloggertreffen geplant? Lisa schrieb mir was von Mai, meint aber ich solle Dich anmailen. Was hiermit getan.... Liebe Grüße den Rhein runter, Eva

Christine Wenger | 20. April 2017 um 16:35

:-) liebe Güte, hat mich dieser Tag motoviert, inspiriert und trotz laufender Nase dazu gebracht, auch heute weiterzumachen! Deine Fotos sind so toll, besonders das letzte mit Sabines Füßen!
Liebe Grüße
Christine

mano | 23. April 2017 um 07:23

ich bin schwer begeistert!!
lg mano

lisa kötter | 24. April 2017 um 18:41

Tolle Aussichten!
Zu beneiden seid Ihr um dieses gemeinsame Projekt!
Und nun muss ich gestehen, dass ich für meine diesjährigen Aktivitäten, sprich Kulturpfingsten im Juni und Ausstellung im September auf Gut Besenhausen auch Artogo nennen wollte. Etwas anders geschrieben aber gleich ausgesprochen... Das weiß bisher aber nur eine Künstlerin aus Besenhausen, die im September wieder mit ausstellt.
Könnt Ihr Drei mal überlegen, ob Ihr damit ein Problem habt?
Vielleicht macht es auch nichts, weil Köln und Göttingen ja recht weit auseinander liegen.
Gutes Schaffen weiterhin und
lieben Lisagruß!

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...