postcard week



Last week, one by one arrived the post cards from Kat's post card swap 'liberate your art', and it was so much fun to find post cards from other artists in my letter box. Plus, I received a box full of wonderful postcards (see below) from Juana, with lots of inspiration for my next illustrations!
______
Eine nach der anderen kamen letzte Woche die Postkarten von Kat's Postkartentausch 'liberate your art', und es war einfach toll, Postkarten von anderen Künstlern in meinem Briefkasten zu finden. Und ich habe ein Kästchen mit wunderbaren Postkarten (s. u.) von Juana bekommen, jede Menge Inspiration für meine nächsten Illustrationen!


Pin It!

6 Kommentare:

Feldenkrais | 9. September 2012 um 17:12

Irgendwie scheint die Kreativität in unserer Familie unfair verteilt worden zu sein. Ich erinnere mich noch daran, wie meine Strohsterne irgendwo in der Handinnenfläche pappten, während deine schon damals makellos am Fenster hingen. Katrin konnte mit vierzehn in zwei Tagen einen mehrfarbigen Zopfpullover stricken (und dabei fernsehen!), während meine Maschenprobe heute noch je nach Tagesgefühl von bretthart bis schlabbrig reicht ...
Aber diese Anhäufung von Talent hat sich gelohnt, wenn man sieht, wie du Knoblauch siehst. Immer noch voller Bewunderung: wunder-, wunderschön das Alles!

Deine Schwester Dore

Katrin Klink | 9. September 2012 um 18:58

Freut mich jetzt aber mal riesig, so viel Lob, zumal wir aus einer Familie kommen, in der Lob und andere emotionale Dinge eher verpönt sind. Wenn wir jetzt aber bei begnadeten Händen sind: Meine Schwester ist die beste Feldenkrais-Therapeutin, die ich kenne, nur lebt sie leider in Berlin und damit doch ein ganzes Stück weit entfernt. Erwähnte ich, dass sie auch diverse Bücher geschrieben hat und aus meiner Videokamera Dinge herausholt, die es so bei mir nie gab? Ich denke, alles ist ganz gut verteilt, nur habe ich hier eine luxuriöse Plattform, um zu zeigen, was ich mache, und besonders nette Kommentatoren.

Feldenkrais | 9. September 2012 um 22:12

Naja, aber ihr solltet mal meine Strohsterne sehen :D

Lena | 10. September 2012 um 13:13

Merke: Ihr seid zwei Schwestern, die sich außerordentlich gut verstehen!

Katrin, das Projekt ist so toll. Ich hatte mich schon gefragt, ob du die erhaltenen Postkarten (oder ein Fazit) noch posten würdest. Hier sind sie also. Ich glaube, im kommenden Jahr (soweit die Aktion wieder stattfindet) will ich auch dabei sein. Jetzt brauche ich nur ein paar Postkarten. Aber da bleibt mir ja noch etwas Zeit. :)

Katrin | 10. September 2012 um 14:09

Hallo Lena,

Du brauchst nur eine Postkarte mit einem eigenen Werk. Du verschickst sie im Paket an Kat, zusammen mit Adressaufklebern für die Postkarten, die Du zurückbekommst, und überweist Kat mit paypal das Porto für die Briefmarken. Dann setzt Du Dich hin und freust Dich auf die Post, die kommt. Ich bin nächstes Jahr gerne wieder dabei, aber vielleicht organisiert das auch jemand mal in Deutschland?

Lena | 30. September 2012 um 23:33

Ja, das stimmt, ein Motiv reicht aus. Aber trotzdem, ich habe ja noch nichtmal EINE Karte. ;) Höchstens zur Geburt von fremden Babys oder so von der Arbeit. Aber wie gesagt ... geschrieben ... ich werde etwas werkeln und dann auch mitmachen.
Wieso wird denn dieser "Umweg" über Kat genommen? Im Grunde könnte man doch auch die Adressen per Mail schon an den Absender schicken und dann erledigen die Teilnehmer das Versenden selber. Andererseits wäre ich an Kats Stelle auch neugierig und würde sehr gerne die Arbeiten der Teilnehmer sehen. ;)

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...