Frage-Foto-Freitag

Und wie immer freitags: Steffi von www.ohhhmhhh.de denkt sich fünf Fragen aus, jeder antwortet mit fünf Fotos und Einblicken in das Privatleben. Oder wie diesmal mit Einblicken in die Wohnung ... (And as always on Fridays: Steffi von www.ohhhmhhh.de makes up 5 questions and everybody answers with photos and insights of his private life. Or with insights of one's home, like today ...)

   
1.) Dein liebstes Ritual Zuhause? (Your favourite ritual at home?)



Pakistanischer Chaitee aus einem meiner Lieblingsbecher. (Pakistani chai in my favourite mug)

***

2.) Dein Lieblingsplatz? (Your favourite place?)

Im Sommer: meine Terrasse. Im Winter: mein Küchentisch mit Blick auf den Garten. (During summer: my terrace. During winter: my kitchen table with view onto my garden).


***

3.) Was soll eigentlich keiner sehen? (What should actually nobody see?)


So chaotisch (oder noch schlimmer) wird mein Arbeitszimmer aussehen, bis mein nächstes Online-Magazin fertig ist. (Thus (or worse) will my workspace look until my next emagazine will be finished ...). 


***


4.) Freust du dich immer wieder drüber? (Something you are please with over and over).

Bildunterschrift hinzufügen


Einkaufslisten, die mein Sohn irgendwann mal geschrieben/ gezeichnet hat. (Grocery lists my son once wrote/ draw).

***


5.) Deine liebste Lampe? (Your favourite lamp?)

Zuhause die in meinem Schlafzimmer. Die Lampe, die ich gerade gerne kaufen würde, gibts hier. (At home: the one in my bedroom. The lamp I would love to buy right now you'll find here).

Und wer bei anderen reinschauen will, hier geht es direkt weiter:
(and who wants to have a look at the others, just have a look here):


Pin It!

11 Kommentare:

kleine Schwester | 25. Januar 2013 um 07:19

Deinen Tisch find ich ja superschön, und dann noch mit dem Blick nach draußen. Dort läßt es sich bestimmt sehr gemütlich eine Tasse Kaffee genießen.
Katinka

Zoe | 25. Januar 2013 um 07:31

Ich liebe deine Tasse! Und den Platz mit Blick nach draußen sowieso, arbeite doch einfach da, wenn der Schreibtisch zu chaotisch ist ;)
xo Zoe

dramaqueenatwork | 25. Januar 2013 um 08:00

Da sind wir uns ja einig mit dem Tee - und mit dem PiP-Geschirr wohl auch!
Liebe Grüße barbara

Jo | 25. Januar 2013 um 09:37

Richtig schöne Bilder! Und die Zeichnung auf der Einkaufsliste ist echt klasse :D
Ein ganz schönes und entspanntes Wochenende ;)

Frau S. | 25. Januar 2013 um 09:51

Glaub mir liebe Katrin, die unaufgeräumte Schublade ist bei Weitem nicht alles was ich zu dem Thema zu bieten hätte. Die Einkaufsliste mag ich sehr. Ist das ein Panda? Wie witzig, wenn mir bestimmte Worte nicht einfallen, werden die auch immer durch "Kram" ersetzt. Hab ein ganz schönes Wochenende (vielleicht mit ein bisschen Meditation?!)!

Julia | 25. Januar 2013 um 12:40

aber ein tolles chaos, in dem so wunderbare dinge wie das magazin entstehen! :) schöne fotoantworten, wünsch dir ein tolles wochenende, viele liebe grüße julia

Katrin | 25. Januar 2013 um 17:41

Liebe Frau S.,
ja, das ist ein Panda. Und auch wenn mein Sohn schon seit Monaten in Japan ist, immer wieder tauchen in Kochbüchern oder sonstwo Einkaufslisten auf. Wobei der Panda eigentlich ein gemeiner Trick ist - damit überredet man gestresste Mütter, einkaufen zu gehen.

k (3überfräuleins) | 26. Januar 2013 um 00:02

Ich finde es toll, dass wir alle die Frage nach dem was keiner sehen sollte mit unseren geheimen Kramecken beantwortet haben ;-) Sehr beruhigend, dass du sie auch hast...
Die Einkaufsliste finde ich Klasse... Meine Mutter berichtet mir auch immer wieder von Zetteln, die in irgendwelchen Büchern auftauchen
Ganz liebe Grüße, Katharina von den 3überfräuleins

juana georgia gürtler | 27. Januar 2013 um 11:57

:) ich liebe diese rotkehlchentasse!! ...sieht richtig gemütlich aus dein kreatives-kaffeetrink-und-bastel-'chaos'... ;)

Anonym | 28. Januar 2013 um 21:27

Ich find deine Lampe super! Schon luftig, leicht, sinnlich. Hast du die selbst gemacht?
Würd ich nicht austauschen gegen die andere hinter dem Link.
Stell mir grad vor, wie ein sanfter Sommerwind durchs Zimmer und über die Lampe weht. Schöööön :)

Katrin | 28. Januar 2013 um 21:34

Hallo Anonym,
das ist ein tolles Kompliment, danke. Ja, die Lampe ist selbstgemacht, aus zwei Drahtkleiderbügeln und einem alten Ikea-Vorhang. Ich mag die Leichtigkeit - sie hängt über meinem Bett - aber fürs Arbeitszimmer würden die Betonlampen besser passen.

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...