Things that have failed




I already have told you about the museum project in 2014. The topic of Peter Gaymann's exhibition is art and commerce. One of the project will be an 'imaginary' shop, a real shop, but with products you can't buy. Part of my tasks is to develop a product range, f. e. with table ware, just for the exhibition. Will be a lot of fun! 
But not every project works; yesterday I failed completely with trying to bring motifs with printed foil onto ceramics. After a lot of tests, I know how the files have to be - not in any way similar to what I tried to do ... but I had made a few lines of text, just for fun. And these by-products worked fine on old IKEA tableware ....
_____
Ich habe Euch schon von dem Museumsprojekt für 2014 erzählt. Das Thema von Peter Gaymanns Ausstellung ist Kunst und Kommerz. Eines der Projekte wird ein 'imaginärer Shop' sein, ein realer Shop, dessen Produkte man aber nicht kaufen kann. Teil meiner Aufgaben ist es, eine ganze Reihe von Produkten dafür zu entwickeln, z. B. Geschirr, nur für die Ausstellung. Ich freue mich schon darauf ...
Aber nicht alle Projekte klappen; gestern habe ich völlig vergeblich versucht, Motive mit bedruckter Folie auf Keramik aufzubringen. Nach einer ganzen Reihe Tests weiß ich jetzt, wie die Dateien aussehen müssen - komplett anders als das, was ich versucht hatte ... aber ich hatte ein paar Zeilen Text mit ausgedruckt, nur so zum Spaß. Und diese Nebenprodukte haben super mit ein paar alten Geschirrteilen von Ikea funktioniert ...



Pin It!

5 Kommentare:

me dLux | 5. Februar 2013 um 10:21

sieht super aus!!!

bin wieder einigermaßen gesund, aber mir steckt die grippe immer noch in den knochen. am liebsten würde ich einfach den ganzen tag schlafen... deswegen ist auch nicht viel los auf meinem blog... aber diese woche wird noch ein gewerbe angemeldet und nächste woche geht es dann richtig los!!

ganz liebe grüße von der anderen katrin

tut | 5. Februar 2013 um 10:31

Oh, das Ergebnis gefällt mir bereits sehr. Schön schlicht und gerade. Das hält mich ja immer vom Selbstgestalten von Porzellan ab. ich bekomme das händisch einfach nie gut genug hin.

Liebe Grüße
Katja

Jules | 5. Februar 2013 um 10:57

oh was für eine suuuuper idee!!! macht gleich ncoh viel viel neugieriger auf alles, was da zum projekt kommt...
die nächsten tage viel spaß, wo auch immer du bist... karnevals-flucht? ;-)
ich werde dafür die nächsten tage nur in köln sein ;)

und jaaaaa statte nina in mettmann soch mal einen besuch ab... das lädchen sit wirklcih soooo zauberhaft und du würdest bestimmt eine menge toller sachen für dein magazin finden... ;)

allerbeste grüße
jules

Juju | 5. Februar 2013 um 11:27

Tasse und Teller sind wirklich hübsch gelungen, sieht aus wie gewollt und nicht "nur" wie ein Zufall. :)

Robin aka Gotham Girl | 14. Februar 2013 um 18:39

Love, Love, Love!!

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...