Thursday photo workshop, part 19: Rule of thirds/ Dreierregel



A few weeks ago, S. showed me her awesome pictures from Greece. And especially one she liked best, despite of the fact that it seemed to be much less spectacular than the rest of her photos. Sie didn't know why this one was her favourite, but I could easily tell: the picture was perfectly composed according to the "rule of thirds".
_____
Vor ein paar Wochen hat mir S. ihre sagenhaften Griechenlandfotos gezeigt. Und ganz besonders eines, das ihr am besten gefällt, obwohl es auf den ersten Blick viel weniger spekatkulär war als die anderen. Sie konnte selbst nicht genau sagen, warum das ihr Favorit war, dabei war das ganz einfach: Das Bild war perfekt nach der 'Dreierregel' aufgebaut.



The rule of thirds is closely related to the 'Golden ratio'; if you're thinking of Leonardo da Vinci now, you're perfectly right. They say that the secret of his Mona Lisa is not her smile, but that he composed the picture according to the rules of the Golden (or Sacred) ratio. The rule of thirds is its easier version, dividing the picture into 3x3 segments.
_____
Die 'Dreierregel' hängt eng mit dem 'Goldenen Schnitt' zusammen. Wenn Ihr dabei an Leonardo da Vinci denkt, liegt Ihr genau richtig. Man sagt, dass das Geheimnis seiner Mona Lisa nicht ihr Lächeln sei, sondern dass er das Bild komplett gemäß des Goldenen Schnittes (eigentlich: divina proportione - Heilige Proportionen) komponiert hat. Die Dreierregel ist eine etwas einfachere Version davon, sie teilt das Bild in 3x3 Segmente auf.


You remember the photo workshop about one point perspective? This meant thinking straight and frontal (1:1), and it was all about power and harmony. The rule of thirds means thinking two thirds to one third (2:1), which creates tension and a different kind of a (more subtle) harmony. This kind of composition guides your eyes automatically to special parts of the picture; if you want to accentuate something, make sure to place it close to an intersection of two of the lines - best to the one in the upper right (here just above the cortex).
_____
Erinnert Ihr Euch an den Fotoworkshop über Zentralperspektive?  Das bedeutete, gerade und direkt zu denken (1:1), und es ging um Kraft und Harmonie. Die Dreierregel bedeutet, in Dimensionen von zwei Dritteln zu einem Drittel (2:1) zu denken, was Spannung erzeugt und eine andere (subtilere) Art von Harmonie. Diese Art der Bildkomposition lenkt die Augen automatisch zu bestimmten Bildteilen; wenn Ihr eine Stelle besonders betonen wollt, legt sie in die Nähe der Schnittpunkte zweier Linien, am besten dem Schnittpunkt rechts oben (hier direkt über dem Scheitel).

The picture above is composed strict to the rule of thirds, but as so often, it wasn't intentionally. Looking at your (favourite) pictures, I could bet that you'll find lots of rule-of-thirds-pictures, too!
_____
Das Bild oben ist exakt nach der Dreierregel komponiert, aber wie so oft, nicht absichtlich. Wenn Ihr Eure (liebsten) Fotos anschaut, würde ich wetten, dass Ihr jede Menge Dreierregel-Fotos findet!



Of course you can combine the one point perspective with the rule of thirds! Putting the horizont  to the middle of the picture would mean less tension, the photo might become boring.
_____
Natürlich lann man die Zentralperspektive auch mit der Dreierregel kombinieren! Wenn man den Horizont in die Mitte des Bilde legen würde, würde weniger Spannung entstehen und das Bild langweiliger werden.
Pin It!

9 Kommentare:

fRau käthe | 5. September 2013 um 16:48

die dReieRRegel gefällt miR besseR als deR dReisatz.
schöne dReieRleien hieR :)

Gotham Girl | 5. September 2013 um 22:47

Such wonderful lessons here! Love how you show it with and without the lines. Getting caught up now that I've returned from Dublin!!

Anonym | 8. Mai 2015 um 10:39

Juckt mich nicht...

Anonym | 8. Mai 2015 um 10:45

Mich auch nicht

Anonym | 8. Mai 2015 um 10:45

lappen

Anonym | 8. Mai 2015 um 10:47

Luca Fröhle war hier

Anonym | 8. Mai 2015 um 10:48

Am Arsch Janne Prüter

Anonym | 8. Mai 2015 um 10:55

gebt mal bei bilder Luca fröhle ein..er is da der lappen

Anonym | 8. Mai 2015 um 10:58

wer is janne?

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...