Passagen, part 4: Helios lighthouse, Ehrenfeld



While showing you around the 'Passagen' design exhibitions this week, I don't want to forget the best area for visits: Ehrenfeld, a part of Cologne with lots of shops, carpenter workshops and design studios. One of Ehrenfeld's landmarks is the Helios lighthouse - in the middle of Cologne, about 300 kilometers away from the sea (and the only lighthouse in the world that is not located at a seaside). Some people say it was made for Sansibar, a former German colony, but since 1894 the Helios lighthouse illuminates Ehrenfeld and was a nice advertising medium for the Helios AG, once a pioneer in electrical engineering. Howewer, I love it, especially at sunset like here.
_____
Ich zeige Euch diese Woche die 'Passagen', möchte Euch aber auch die beste Gegend dafür zeigen: Ehrenfeld, ein Kölner Stadtviertel mit jeder Menge kleiner Läden, Schreinereien und Designwerkstätten. Eines der Wahrzeichen Ehrenfelds ist der Helios Leuchtturm - inmitten von Köln, etwa 300 Kilometer vom Meer entfernt (und weltweit der einzige Leichtturm, der nicht am Meer erbaut wurde). Er soll, sagt man, eigentlich für Sansibar erbaut worden sein, damals eine deutsche Kolonie, aber seit 1894 beleuchtet der Helios Leuchtturm Ehrenfeld und war ein netter Werbeträger für die Helios AG, die Pioniere in der Elektrotechnik und auf Leuchttürme spezialisiert war. Wie auch immer, ich freue mich immer, wenn ich ihn sehe, und besonders schön ist er in der Dämmerung, wie hier.





 
more beautiful places at/ mehr wunderschöne Orte gibt es hier:

Pin It!

4 Kommentare:

Astrid Ka | 21. Januar 2014 um 20:00

Da hast du ihm ja ein fotografisches Denkmal gesetzt! Sehr schön!
LG
von jenseits der Neußer Straße

Gotham Girl | 22. Januar 2014 um 23:37

Love all the varying moods you captured of the lighthouse! So cool!

chai-and-chardonnay.blogspot.com | 23. Januar 2014 um 08:46

Das letzte Foto mag ich am liebsten. Lustige Geschichte-und wenn es fuer Sansibar war , wollte man es damals Stein fuer Stein exportieren ?und wem leuchtet es heute den Weg?

Katrin | 23. Januar 2014 um 17:24

Soweit ich weiß, hat die Helios AG damals wirklich Leuchttürme exportiert. Heute wacht der Leuchtturm einfach über Ehrenfeld und gibt zumindest mir auch weit jenseits des Meers ein Gefühl von sicher Heimkommen.

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...