Mustermittwoch und Giveaway




Michaela hosts the wonderful 'pattern wednesday' and I wanted to participate ever since. This month, her topic is 'holiday patterns' and this is maybe as close as I will come to patterns: one of my holiday projects. I painted plates, inspired by traditional ceramics patterns, but slightly shifted. It's a fun effect, and a fun project. Here are two of the plates, and you can win one of them - just leave a comment below until the end of August (can you believe that summer is almost over?).
_____
Michaela hostet den 'Muster-Mittwoch' auf ihrem Blog, ein Projekt, das mich schon lange fasziniert hat (oder sind es ihre Muster?), und ich wollte schon ewig daran teilnehmen. Mit ihrem Motto für diesen Monat, 'Ferienmuster', komme ich Mustern so nahe wie vielleicht sonst nicht mehr: mit einem meiner Ferienprojekte. Ich habe Teller bemalt, inspiriert von traditionellen Keramikmustern, aber etwas seitlich verschieben. Es ist ein witziger Effekt, und ein Projekt, das wirklich Spass macht. Hier sind zwei der Teller, und Ihr könnt einen davon gewinnen - hinterlasst einfach einen Kommentar hier unter diesem Post, bis Ende August. Ist es zu glauben, dass der Sommer schon fast vorbei ist?
 








Pin It!

13 Kommentare:

Buntpapierfabrik | 20. August 2014 um 14:59

Das ist ja vielleicht eine tolle Idee, witizg, ein wenig verwirrend, es zwingt zum genauen Hingucken und zum Staunen.
Liebe Grüße
Christine

Frau S. | 20. August 2014 um 17:12

Kommentar! ;-) Die Chance lass ich mir nicht entgehen. Eine schöne Idee und sehr hübsche Teller, die sich ganz ausgezeichnet in meiner Sammlung machen würden. Liebe Grüße

Gotham Girl | 20. August 2014 um 18:21

These are so totally cool!! I can't believe it either...soon we'll be grabbing a jacket and watching the leaves turn. Can't wait!!

LOCKwerkE | 20. August 2014 um 18:36

Oh wie wunderwunderschön und das seitliche Verschieben finde ich genial. Das ist genau mein Geschmack :-). Mit welchem Stift malst du? Huch, der Monat ist schon fast vorüber und ich habe meine Sommerpost noch gar nicht fertig, ich muss an die Arbeit :-). LG Karin

diefahrradfrau | 20. August 2014 um 18:37

Der Effekt ist genial, musste erst zweimal hinsehen - super gemacht.
Ganz liebe Grüße
Christiane

you-wee because | 20. August 2014 um 20:48

"Das Meer war angefüllt mit Wasser
und unten war's besonders tief.
Am Rande dieses Meeres saß er,
das heißt: er lag. Weil er ja schlief.
Da plötzlich teilten sich die Fluten
und eine Jungfrau kam herfür.
Sie tat auf einer Flöte tuten,
das war kein schöner Zug von ihr.
Dem Fischer ging das sehr zu Herzen,
zumal sie falsche Töne pfoff.
Drauf tat er sich ins Wasser sterzen,
worin er alsobald ersoff."

Fazit:
Hätte sich der gute Fischersmann mal rechtzeitig ein paar Stöpsel in die Ohren gesteckt und nach dem Solo die Jungfrau zu einem Teller Erbsensuppe eingeladen, wäre die Geschichte vielleicht ganz anders ausgegangen.

Vielleicht hat ihm nur der passende Teller zum Glück gefehlt!?!?!

Also los, her mit dem Ding... ;-)

Gruß, Uwe.

saumseliges | 20. August 2014 um 21:04

Das Muster des Tellers hat schon in der Vorschau HALLO gerufen.
Ein Träumchen und da hüpfe ich sehr gerne in den Lostopf.

Ich wünsch mir Glück ;) und lass liebe Grüße hier
Annette

chai-and-chardonnay.blogspot.com | 20. August 2014 um 22:12

Wie immer wunderschoen und kreativ! Und die Kommentare zu lesen ist fast so schoen wie den Teller anzugucken!

Birgitt | 20. August 2014 um 23:00

...wie ungewöhnlich und schön,
dieses nicht mittige Muster...schön schaut man übern Tellerrand...

LG Birgitt

Müllerin Art | 21. August 2014 um 09:41

Liebe Katrin, wie schön, dass du dabei bist, und dann noch mit so einem herrlich verschobenen Muster! Genial! Und doch so perfekt. Ich bin begeistert und denke doch nochmal über ein Tellerregal nach... Grüße von Michaela

meinekleinigkeiten | 22. August 2014 um 09:07

hej katrin!
das ist wirklich eine tolle idee, ich musste zweimal hinschauen um mich vn meinen augen nicht täuschen zu lassen ;-)

ein hübsches teilchen, da versuche ich mal mein glück!
viel spaß weiterhin beim muster mittwoch und vielleicht bis bald bei musik und suppe ;-)

lg, jana.

Petra Paffenholz | 23. August 2014 um 08:33

OH da sind aber schon viele Anwärterinnen. . .dabei meine Story: am 20.8. war ich im Land der blauen Muster, in OSTFRIESLAND, speziell in Dornum. Wenn alles wie geplant funktioniert werde ich dort hin ziehen. DANN wäre so ein "verrückter" Teller eine ganz tolle Erinnerung an Köln und an meinen crazy Entschluss so eine Ver-rückung umzusetzen. Bin also bei der Verlosung mit dabei.
LG pipistrello

mano | 9. September 2014 um 21:37

schade dass ich grad da in urlaub war! deine teller find ich einfach genial!
lg, mano

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...