Saturday morning



Today, 2 am, my exhibition in the ART FACTORY will begin, and I woke up, thinking of a small treat for visitors and thought: this cries for Cantuccini, despite of the fact that's a non-vegan receipe. Cantuccini are delicious and fast and easy to make (very important today). And here we are:
Mix 500 g flour, 400 g sugar, a hint of vanilla and 4 eggs until you'll get a dough you can form to a loaf. Chop 100 g almonds coarsley, roast it in a pan without oil until you can smell their scent, let cool down and add with another 200 g almonds to the dough. Knead well, cut in 4 pieces and form long, flat rolls. 
Bake ar 200°C for about 15 or 20 minutes. Let cool down for another 15 minutes - the rolls are easier to cut when not hot. Slice diagonally in pieces of about 1 cm and place them with one site down onto a baking tray. Bake for another 10 - 15 minutes until golden bown.
If you're not a purist, you can add some bitter almond oil to the dough and/ or brush the top of the rolls with one egg yolk, mixed with some drops of water.
And I can tell you: your kitchen will smell deliciously.
Have a nice weekend!
_____
Heute um zwei wird meine Ausstellung in der ART FACTORY beginnen, und ich bin dem Gedanken aufgewacht, dass ich noch etwas brauche, um es Besuchern anzubieten; und ich dachte: Das schreit nach Cantuccini, auch wenn es kein veganes Rezept ist. Cantuccini sind nicht nur superlecker, sondern auch schnell und einfach gemacht, was heute sehr wichtig ist. Und los gehts:
500 g Mehl, 400 g Zucker, etwas Vanille und 4 Eier mischen, bis man einen so festen Teig bekommt, dass man einen Laib daraus formen kann. 100 g Mandeln grob hacken, ohne Fett in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen. Dann mit weiteren 200 g Mandeln zum teig geben, gut verkneten, in 4 Stücke teilen und lange, flache Rollen daraus formen.
Bei 200°C 15 - 20 min backen. 15 min abkühlen lassen - die Rollen lassen sich leichter schneiden, wenn sie nicht heiß sind. Schräg in ca. 1 cm breite Stücke schneiden und sie mit einer Seite nach unten auf ein Backblech legen. Noch einmal 10 - 15 min backen, bis sie goldbraun werden.
Wenn Ihr keine Puristen seid, könnt Ihr noch Bittermandelöl zum Teig geben und/ oder die Rollen mit Eigelb einpinseln, das Ihr etwas mit Wasser vermischt.
Und ich kann Euch verraten: Eure Küche wird wunderbar duften.
Ein schönes Wochenende Euch allen!








Pin It!

2 Kommentare:

Gotham Girl | 13. September 2014 um 17:31

Oh my...how I would love to be a visitor to your exhibition! YUMMERS! Fabulous photography...do you use a tripod?

Müllerin Art | 13. September 2014 um 21:24

Wieso habe ich die nicht probiert? Habe mich zu gut mit dir unterhalten! Morgen noch einen schönen Tag und liebe Grüße von Michaela

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...