About becoming personal










Since I'm (usually) blogging on a daily basis, my posts are pretty closely interwoven with my private life. Sometimes it's a balancing act between being open and the fear of being too personal. But like this week, my moods influence what I do, and what I show here, so I wanted to give you at least a hint about that I had a troublesome week. In fact, it was a troubling encounter with my former husband; I spare you the details, but it  was a big and really creepy thing. But it's over. 
I started this blog with the mission to find the beauty around me; sometimes it's harder, and I don't want to pretend it's not. But to experience crap make me realise the good things a fortiori. So while the week started with lots of stress, it ends with a lot of gratitude. For a wonderful son, great friends, for having learned my lessons - and for the small, quiet moments like these in Judith Klein's garden, after the storm.
Have a great Sunday, everybody and thank you for your sweet comments!
_____
Nachdem ich (normalerweise) täglich blogge, sind meine Posts und mein Leben ziemlich eng miteinander vernetzt. Manchmal ist es dann eine Gratwanderung zwischen Offenheit und nicht zu viel ganz Persönliches hier reinbringen zu wollen. Aber wie in dieser Woche beeinflusst meine Stimmung natürlich das, was ich schreibe und mache, und ich wollte Euch wenigstens etwas zeigen, dass ich eine schwierige Woche hatte. Eigentlich war es nur eine schwierige Begegnung mit meinem Exmann; ich erspare Euch die Details, aber es war wirklich eine größere Sache und richtig gruselig. Aber es ist vorbei.
Ich habe diesen Blog begonnen mit dem Vorsatz, das Schöne um mich herum zu entdecken. Manchmal ist das schwieriger, und ich will nicht so tun, als sei alles wunderbar. Aber wenn ich Mist erlebe, dann kann ich umso mehr die guten Dinge sehen. Und während die Woche mit jeder Menge Stress angefangen hat, endet sie mit jeder Menge Dankbarkeit. Für meinen wunderbaren Sohn, tolle Freundinnen, dafür, dass ich meine Lektionen wirklich gelernt habe - und für die kleinen, ruhigen Momente wie diese in Judith Klein's Garten, nachdem alles rum war.
Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag, und danke für Eure lieben Kommentare!

Pin It!

9 Kommentare:

Astrid Ka | 9. Mai 2015 um 20:48

Wem ist damit gedient, liebe Katrin, wenn du hier im Blog die heile Welt vorgaukelst? Die Welt IST nicht heil. Aber wir können uns tatsächlich darin stützen, all die wunderbaren Momente & Dinge zu sehen & wertzuschätzen, die bei uns in der "Ersten Welt" für jeden einzelnen bereit gehalten werden. Denn Asche sollten wir auch nicht dauernd auf unser Haupt schütten, dafür ist unser Leben ein zu Kurzes.
Alles Liebe!
Astrid

Pünktchen | 9. Mai 2015 um 20:51

Liebe Katrin,

es freut mich sehr, wenn du nach weniger schönen Ereignissen, dich wieder den schönen Dingen des Lebens zuwenden kannst. Das ist auch Glück!

Herzliche Grüße, M.

diefahrradfrau | 9. Mai 2015 um 22:21

Ich drück dich.
Von Herzen.
Christiane

Karen @ Pieces of Contentment | 9. Mai 2015 um 23:21

So pleased the week has ended well. Looking for the beautiful is a powerful choice - similar to my own blog yet different initial motivation.

mano | 10. Mai 2015 um 11:59

wunderbare bilder, die mich erfreuen - auch (oder ganz besonders) wenn ich gerade mit dingen aus der realen welt ziemlich hadere!
und ab und an muss man sich auch mal auskotzen! (sorry für das wort, aber manchmal muss auch das sein!)
herzlichst, mano

Britta | 10. Mai 2015 um 12:05

Wau, was für wunderschöne Bilder!
Ich bin hin & weg!
So schöne Funde und Dinge die einem das Herz öffnen beim Anschauen!
Einen lieben Sonntagsgruß sende
Britta

Frau S. | 10. Mai 2015 um 13:12

Ohne das Schlechte würden wir das Gute wohl nicht erkennen. Kein Tag ohne Nacht, kein Berg ohne Tal. Die Korrelation von Yin und Yang. Ziemlich anstrengendes Prinzip wie ich finde, aber scheinbar umfassend und nicht zu vermeiden. Ich freue mich für Dich, dass Deine Woche versöhnlich endet. Ganz liebe Grüße und eine bessere nächste Woche!

Katrin | 10. Mai 2015 um 21:34

Danke, Ihr Lieben. Mir gehts wieder gut ... auch dank Euch.

Gotham Girl | 11. Mai 2015 um 15:23

So good to hear that it's OVER! I always look forward to you sharing the beauty that surrounds you! So thank you for that!!! We all need a way to express ourselves!

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...