Thursday Typo: I made another book



My mother's got Alzheimer's, so this book with Peter Gaymann's Cartoons and texts of around 20 authors was a matter of the heart for me. While we were working on the book over the summer, my mother drifted further aways from us. I'll see her in about two weeks and don't know whether she will recognize me anymore. That's life, I suppose, and at least she seems to be quite happy. 
The numbers say that dementia will be an increasingly big issue, so I'm glad about every thing that draws attention to this topic ...
_____
Meine Mutter hat Alzheimer, deshalb war dieses Buch mit Peter Gaymanns Cartoons und den Texten von ca. 20 Autoren eine Herzensangelegenheit für mich. Während wir über en Sommer hinweg daran gearbeitet haben, ist meine Mutter immer weiter von uns weggedriftet. Ich werde sie in zwei Wochen sehen und wir wissen nicht, ob sie mich noch erkennen wird. Ich vermute, so ist das Leben, und sie scheint immerhin ziemlich glücklich zu sein und wird wunderbar versorgt.
Die Zahlen sagen, dass Demenz ein zunehmend großes Thema werden wird, das uns alle immer mehr angeht. Ich freue mich deshalb über alle Aktionen, die Aufmerksamkeit darauf lenken ...



Pin It!

5 Kommentare:

Astrid Ka | 1. Oktober 2015 um 16:50

Man kann dem Thema nur heiter & menschlich begegnen, denn mir scheint eine Demenz am Lebensende eine recht natürliche Erscheinung...die Karikatur mit Enkel & Opa zeigt es auf...
Da werden wir in zwei Wochen wieder ähnliches in BW erleben, denn auch bei mir steht ein Besuch an.
Geht es dir mittlerweile wieder besser?
Herzlichst
Astrid

Gotham Girl | 1. Oktober 2015 um 19:43

I so understand Katrin...as you know my daddy had this horrific disease too. I worried and worried about when that time would come and he no longer recognized me...but it wasn't like I thought it would be. I thought I'd be devastated...but the disease had progressed so much I understood. Know you are always in my thoughts...and I'm sure working on this book was a wonderful distraction too. I know my photography was and continues to be as I mourn the passing of my best friend.

mano | 2. Oktober 2015 um 06:56

ich finde es sehr gut, wenn das schwere thema alzheimer auch so aufgearbeitet wird. ich selbst habe mit erkrankten menschen auch schon so lustige situationen erlebt, und es sollte erlaubt sein, darüber lachen zu dürfen, auch wenn der hintergrund traurig ist.
liebe grüße, mano

chai-and-chardonnay.blogspot.com | 2. Oktober 2015 um 07:07

Mano hat sicherlich recht wenn man der Krankheit auch mit Humor begegnet. Es ist nur traurig für uns zu sehen wie eine geliebte Person langsam verschwindet und nicht mehr erreichbar ist. Alles Liebe

Light Makes Music | 5. Oktober 2015 um 19:24

Mein Großvater hatte Demenz. Gegen Ende war er nicht mehr glücklich und wurde teilweise auch ziemlich gemein. Ich würde lügen, wenn ich behauptete, das hat den Abschied nicht leichter gemacht. Aber das schlechte Gewissen, so gedacht zu haben, ist geblieben. Das ganze mit Humor zu nehmen, scheint mir doch die bessere Wahl. Viel Kraft und alles Liebe, Su

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...