Summer Pasta


Ich muss Euch nächste Woche noch die Orecchiette-Geschichte erzählen, aber Tomatenpasta ist für mich auf alle Fälle das perfekte Sommeressen. Ich hatte eine ganze Menge nicht wirklich richtg reifer Cocktailtomaten. Also habe ich sie halbiert und mit der Schnittfläche nach unten in eine geölte Pfanne gelegt. Bei niedriger Temperatur für eine Viertelstunde angebraten werden sie dann richtig süß und brauchen nur noch etwas Salz, Pfeffer und gehackte Pecannüsse statt Pinienkerne ...
___
I have to tell you the orecchiette story next week, but pasta with tomatoes are my alltime favourite in summer. I had a lot of not completely ripe cherry tomatoes, so I cut them into halves, put them with the cut surface into a frying pan and let them roast slowly for 15 minutes. The heat makes them "ripe" and sweet. Salt and pepper, and chopped Pecan nuts instead of pine nuts is all they need for a perfect summer lunch.





 
Pin It!

1 Kommentare:

Birgitt | 20. August 2016 um 16:57

...das sieht richtig lecker aus und die kleinen Tomaten wachsen bei mir gerade schneller als ich sie essen kann, da ist das wirklich mal eine andere Idee...eine gute Idee, das probiere ich aus,

liebe Grüße
Birgitt

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...