Mustermittwoch

Stoffpinsel / fabric brush


Mark Making, Spuren hinterlassen - eine Einladung zum Experimentieren. Je nach Stoffart wird die flüssige Farbe unterschiedlich aufgesaugt, die Ergebnisse waren immer wieder überraschend. Ich freue mich schon darauf, die Stoffstücke weiter zu verarbeiten!
_____
Mark Making, an invitation to experiments. Dependend of the fabric weaving, the paint was absorbed differently, the results were always surprising. I'm looking forward to start process the fabric stripes!

Tropfen und Stabspuren - drips and rod traces

'gestempelt' mit Gläsern - 'stamped' with glasses

getropft - dripped

trockener Pinsel - dry brush

gedreht und getunkt - twisted and soaked

Pin It!

12 Kommentare:

jahreszeitenbriefe | 5. Oktober 2016 um 10:13

Da sind sie, die ersten greifbaren Spuren der Müllerin-verordneten Matscherei, wunderbar... Mir fällt gerade auf, dass Ecoprint in seiner wilderen Art ja auch ne Art Mark making ist... Die Aufhängungsidee ist übrigens auch prima! Lieben Gruß Ghislana

ULKAU | 5. Oktober 2016 um 12:59

Spannende Ergebnisse auf Stoff, und vor allen Dingen wieder grandios präsentiert, Katrin! LG Ulrike

frau nahtlust | 5. Oktober 2016 um 13:19

auf Stoff ist das ja uach ganz fein, und ich bin sehr gespannt, was du damit erwerkeln wirst! Lg. Susanne

Gotham Girl | 5. Oktober 2016 um 15:23

You are always doing such fun and interesting art! Thanks for always sharing!

Müllerin Art | 5. Oktober 2016 um 15:26

Ganz ganz coole Kleckserei und wirklich toll präsentiert. Wie schön, dass du so brav gehorchst, wenn ich Matscherei verordne (hat Ghislana schön gesagt). Mach was draus, ich stelle mir Kissen oder Taschen vor. Liebe Grüße und dicken Musterdank, ich hoffe, die Matscherei lies sich wieder beseitigen.
Michaela

Katrin | 5. Oktober 2016 um 16:10

Ich bin noch nicht fertig mit Spuren hinterlassen, da geht noch mehr, und ich freue mich schon auf die nächste Runde ...
Katrin

Christine Wenger | 5. Oktober 2016 um 17:54

Mir gefällt auch die Präsentation der Stoffe ganz besonders, irgendwie musste ich an Rosemarie Trockel denken. Ich bin gespannt, was dir noch einfällt.
Liebe Grüße
Christine

mano | 5. Oktober 2016 um 19:21

ich mag auch die drahtbügelpräsentation sehr gern und deine spuren sowieso.
liebe grüße von mano

kaze | 5. Oktober 2016 um 22:22

Ect edel in Szene gestezt und bei jedem fällt einem gleich noch wansinnig mehr ein. Frau Müller wird das Thema verlängern müssen.
Schwarz-weisse Grüße, Karen

Mond | 5. Oktober 2016 um 22:26

Wunderschön. Alle miteinander.

papiertaenzerin | 6. Oktober 2016 um 08:51

... schön, deine Spur-Variationen, Jackson Pollock auf Stoff ;-) Am liebsten mag ich getropft und gedreht & getunkt, und sehr schön in Szene gesetzt sind sie auch, Regengrüße, papiertänzerin.

chai-and-chardonnay.blogspot.com | 7. Oktober 2016 um 13:10

Toll! Irgendwann in der Scheune in Frankreich nehmen wir Bettlaken und legen los.

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...