The art of procrastinating




Ich sollte wirklich meine anstehenden Vorträge vorbereiten. Aber ich bin etwas krank von meiner Wochenendschulung zurückgekommen und habe heute viel Zeit mit Prokrastinieren verbracht - und habe z. B. meine Wand mit "Familienportraits" um einen abenteuerlustigen, weitgereisten, leider fiktiven Urgroßvater bereichert. Ob ich wohl meine Reiselust von ihm geerbt habe?
____
I should definitely prepare my next lectures. But I came home a bit sick from my weekend trainings and spent a lot of time today with procrastinating. F. e., I added to my wall with "family portraits" an adventurous, well-travelled, unfortunately fictional great-grandfather. Most probably he's the one I inherited my wanderlust from.
Pin It!

4 Kommentare:

Suza | 10. Oktober 2016 um 22:06

sehr nett, das hefllt mir sehr gut!
LG susa

Gotham Girl | 11. Oktober 2016 um 01:49

Perfect! Love him!

papiertaenzerin | 11. Oktober 2016 um 11:01

... himmlisch, wo gibt es denn solch weitgereisten Urgroßväter zum Ausleihen?

evaimgarten | 13. Oktober 2016 um 16:46

Illustre Verwandtschaft, fürwahr!

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...