Mustermittwoch: Rosen/ Pattern Wednesday: roses



Letzte Woche habe ich die Tattoo-Teller abgeholt, die ich vor langer Zeit bei Ellen im Rahmen einer Installation ausgestellt hatte (siehe Video unten). Ich hatte mexikanisch inspirierte Muster verwendet, die Totenköpfe mit Rosen kombiniert hatten, eine sehr coole Kombination, wie ich finde.
_____
Last week I picked up the tattoo plates I had displayed in an art installation with Ellen a long time ago (see video below). I had used Mexican inspired patterns that combined skulls and roses, a pretty cool combination.







 


Pin It!

7 Kommentare:

Müllerin Art | 21. Juni 2017 um 11:16

Supercool, auch wenn ich davon nicht so gerne essen möchte. Schön, dass die Teller noch im Archiv waren. Liebe Grüße
Michaela

Miss Herzfrisch | 21. Juni 2017 um 11:17

Was du alles schon gemacht hast... deine Teller sind einfach toll... perfekt kombiniert mit den roten Kirschen!
Herzliche Grüße
Sabine

frau nahtlust | 21. Juni 2017 um 11:43

Gruselig schön, bizarr verzaubernd. Toll!
LG. Susanne

ULKAU | 21. Juni 2017 um 12:48

Großartig dein Arrangement der Totenkopfrosen mit den Früchten!
LG Ulrike

kaze | 21. Juni 2017 um 15:39

Bizzar schön! Es ist aber nicht eingebrannt oder? wir haben nicht so tolle Erfahrungen gemacht mit den Porzellanstiften.Ich finde den mit dem Goldrand echt am schärfsten und dann sollten natürlich immer Kirschen drauf liegen.
kirschrote Grüße, Karen

monique carnat | 21. Juni 2017 um 20:49

die süsse kirschen sind jetzt gegessen ;) * schönes vidéo * das lied, von wem gesungen ? habe das bild gemalt, improvisation von einem buch chinesische malerei
liebe grüsse

Gotham Girl | 22. Juni 2017 um 01:41

Adore the plates and love the video! What a space!!

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...