photoszene 1: DIY SELFIE-O-MAT


Today and tomorrow, we'll play around with photography during our photoszene exhibition. We'll have a photo booth, explain how to use your DSLR, and we'll create artsy portraits and selfies. I developed a SELFIE-O-MAT, which alienates your selfie via a prisma. And here is how you can do it yourself.
____
Heute und morgen gibt es während unserer photoszene-Ausstellung (bei Ellen Muck in der Halle Zollstock, Köln) jede Menge Spass rund um Fotografie. Wir haben einen photo booth für Funfotos, erklären bei Bedarf Fototechnik und machen kreative Portraits und Selfies. Dafür habe ich u. a. den SELFIE-O-MAT entwickelt, der mittels eines Prismas Selfies verfremdet. Und so funktionierts.


You'll need a prism (I used one from a childen's toy), two cardboards and glue. I used an egg cup to cut around with a sharp cutter. Cut a hole in both cardboards and glue the prism in between.
___
Ihr braucht ein Prisma (ich habe eines aus einem Kinderspielzeug verwendet), zwei Pappen und Kleber. Ich habe einen Eierbecher verwendet, um mit einem scharfen Cutter herumzuschneiden. In beide Pappen ein Loch schneiden und das Prisma dazwischenkleben.


As a typo/ retro fan, I developed a logo, printed it onto a paper and wrapped it around the cardboar. Just put your cellphone camera onto the flat side of the prism and take your Selfie!
If you wanr to create your own SELFIE-O-MAT, you can download the logo here
_____
Als ein Typo/ Retro-Fan habe ich ein Logo entwickelt, es auf ein Papier ausgedruckt und dieses um die Pappe herumgewickelt. Die Handykamera direkt auf die flache Seite des Prismas legen und ein Selfie machen!
Wenn Ihr auch einen SELFIE-O-MAT bauen wollt, könnt Ihr das Logo hier herunterladen

Pin It!

4 Kommentare:

you-wee because | 20. September 2014 um 14:08

Sehr cool, dein Selfie-O-Mat, Katrin!
Ich liebe es auch mit Verzerrspiegeln zu experimentieren. Mit Linsen wie der deinen habe ich noch nicht herumgespielt...
...kann aber durchaus noch kommen, schließlich habe ich jetzt ja 'ne Bauanleitung! ;-)
Auf der Art Basel im Juni 2012 haben mein Sweetheart und ich uns auch spontan zu Selfies der "anderen Art" hinreisen lassen - und haben dabei die Installationen der ausstellenden Künstler genutzt und fotografisch "weiterentwickelt"... ;-)
Wenn du mal schauen willst: --> http://you-wee-because.blogspot.de/2012/06/overkilled-by-art.html
Gruß und schönes Wochenende,
Uwe.

Gotham Girl | 20. September 2014 um 16:22

I stay in constant awe of your talent!

chai-and-chardonnay.blogspot.com | 20. September 2014 um 20:23

Das sieht nach Spass aus....

mano | 22. September 2014 um 17:38

tolle idee!!

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...