Friday food photo: Brussels sprouts



One of the reasons why coming of each seemed very desirable to me as a child was that nobody would be able to force me into eating Brussels sprouts. It's pretty funny that today, Brussels sprouts are some of my favourite vegetables.
I like to combine them with small peppers and tomatoes; roasting in a pan works, but is time consuming, so mostly, I cut them into small pieces and cook them until they are 'al dente'. As for the color, I served them with lilac potatoes. Perfect winter food!
_____
Einer der Gründe, warum es mir als Kind erstrebenswert erschien, erwachsen zu werden war, dass mich dann niemand mehr zwingen könnte, Rosenkohl zu essen. Lustigerweise gehört Rosenkohl heute zu meinen Lieblingsgemüsen.
Ich kombiniere ihn gerne mit Paprika und Tomaten; in der Pfanne anrösten funktioniert, dauert aber. Deshalb schneide ich ihn meist klein, koche ihn 'al dente' und werfe ihn dann zum restlichen Gemüse in die Pfanne. Um die Farbenpracht noch zu vergrößern, habe ich ihn diesmal mit violettenKartoffeln serviert. Perfektes Winterfood!





Pin It!

6 Kommentare:

Light Makes Music | 23. Januar 2015 um 11:47

Tolle Farben auf Deinen Bildern! Ich liebe Rosenkohl (interessanterweise schon als Kind). Ihn in der Pfanne zu rösten, ist inzwischen auch meine bevorzugte Zubereitungsart, kombiniert wird er aber eher mit viel Zwiebeln :). Ist ja dann eh egal, wenn man sowieso Kohl ist ;). LG Su

Gotham Girl | 23. Januar 2015 um 15:41

You can make any food so beautiful! I have never cared for brussels sprouts...but am slowing forming a different opinion!

mano | 23. Januar 2015 um 18:28

sieht wunderbar aus!
früher hat man den rosenkohl zu matsch zerkocht hat und die küche stank dann tagelang danach... ungute erinnerungen an dieses gemüse. heute liebe ich ihn und kann gar nicht genug davon bekommen. auch lecker: mit süßkartoffeln, frischer ananas und kokosmilch, asiatisch gewürzt.
liebe grüße!

merlanne | 23. Januar 2015 um 20:06

So schön kann Rosenkohl sein und so wundervoll bunt ein gesunder Teller. Mein Mann und ich lieben die "choux de Bruxelles" und auch wenn die Kinder die Nase rümpfen, kommen sie öfter auf den Tisch.
Liebe Grüsse,
Claudine

Astrid Ka | 24. Januar 2015 um 00:18

DIE Kartoffeln kriegst du doch aber nicht hier in Nippes....
Bon week-end!
Astrid

Britta | 24. Januar 2015 um 06:51

So schön kann Rosenkohl sein.
Zauberhaft in Szene gesetzt, da müßte jedem das Wasser im Munde zusammenlaufen, auch wenn man keinen Rosenkohl mag.
Liebe Samstagsmorgen Grüße sende
Britta
(Ich bleib dann mal als Gast, auch wenn ich mit deinen Fotos nicht mithalten kann und noch in den Babyschuhen stecke, was Fotografieren anbelangt)

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...