Travel log: Bauspielplatz/ construction playground



Next to the Friedenspark ("peace park") from last week there's my favourite playground in Cologne, a construction playground. I'd take the house in the trees, or maybe the ship from the last picture ... if you ever happen to come to Cologne, it's worth a visit, and just a 15 min walk from the main station along the Rhine ...
____
Direkt neben dem Friedenspark von letzter Woche ist mein Lieblingsspielplatz in Köln, ein Bauspielplatz. Ich würde mir das Baumhaus aussuchen, oder vielleicht auch das Schiff vom letzten Foto ... falls Ihr jemals nach Köln kommt, das ist echt einen Besuch wert, und nur ca. 15 Gehminuten vom Hauptbahnhof enfernt in Sichtweise des Rheinufers.











More beautiful places/ mehr wunderschöne Orte:
Pin It!

8 Kommentare:

chai-and-chardonnay.blogspot.com | 26. Mai 2015 um 11:41

So gut das es solche Plätze in grossen Städten gibt! Erinnert mich an die Zeit als unsere Söhne klein waren. Schönen Tag Dir.

Gotham Girl | 26. Mai 2015 um 13:28

There is so much to see and do in YOUR city! Can't wait to see all of this one day!

Gattina | 26. Mai 2015 um 17:34

That's a very creative playground !

you-wee because | 26. Mai 2015 um 22:23

Bist du heute auf dem Baumhaus gestanden und hast gewunken??? Mir war so, als ich heute kurz nach Mittag ("noon") auf der A3 an Köln vorbei in Richtung Essen gefahren bin.
Essen (und nicht nur das zum Frühstück, Mittag oder Abend) ist doch erstaunlich grün. Zumindest in dem Teil, in dem ich gerade bin (nahe der Messe). Die Innenstadt...
...na ja, dagegen ist Köln (sogar) 'ne Perle und auch dein Abendteuerspielsplatz ist 'ne echte Augenweide / Prachtmeile im Vergleich zur Essener Fußgängerzone. Aber immerhin: Ich hab' lecker gegessen in Essen. Nämlich die Nr. 25 beim "Banana Leaf" Thailänder in der Innenstadt.
Gehab' dich wohl, woll!?!?
Gruß, Uwe.

diefahrradfrau | 27. Mai 2015 um 08:48

Toll, toll, toll!
Wenn wir mal irgendwann nach Köln kommen, dann ...
Liebe Grüße
Christiane

Light Makes Music | 27. Mai 2015 um 10:44

Darf man da richtig spielen? Ich meine, heutzutage wird ja noch das kleinste Steinchen gepolstert, damit die lieben Kleinen sich nicht dran stoßen können.
In meiner Kindheit gab's noch jede Menge alter Häuser und verwilderter Gärten, diese Prachtbauten lassen da viele Erinnerungen hochkommen. Und mein Kind ist immer ganz neidisch, wenn ich ihm davon erzähle, es hätte sicher viel Spaß auf eurem Spielplatz. LG Su

Katrin | 27. Mai 2015 um 20:01

Doch, man kann dort spielen, soll sogar - der Bauspielplatz ist Teil einer Jugendeinrichtung, deshalb gibt es auch Betreuer dort. Ist es nicht wunderbar, dass es solche Orte gibt?
http://baui.jugz.de/info/

Light Makes Music | 28. Mai 2015 um 16:57

Ah, jetzt bin ich auch neidisch :). Und das sogar doppelt. Bei uns in der Nähe wurde erst vor Kurzem ein wenigstens halbwegs für größere Kinder tauglicher Spielplatz 'renoviert' und jetzt gibt's dort nur noch die üblichen, langweiligen, 100%-vor-Verletzungen-sicheren Baby-Spielgeräte. Da braucht sich die Stadt nicht wundern, wenn die Kinder in den nebenliegenden Schloßpark ausweichen und dort die Büsche mit Tunneln durchziehen.

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...