Silent Sunday



Till Christmas there's so much to do, but I found the time today to finish a project I had started a while ago. In August, to be honest. My work-life-balance sucks. You also might recognize some DIY and art projects I created during the last months. 
As an early birthday gift for myself I had bought this oil painting on a fleamarket; I don't know whether this is Bismarck or just a guy who looks exactly like him. But fun story: according to our family stories, my great-grandfather was the doctor who was present at Bismarck's delivery. So I had the idea to create a 'family wall', which not necessary had to be limited to my real family. Frida Kahlo f. e. is one of my artistic heroes and 'grandmothers. And as a contrast to the earnest portrait, I added an illustration of Max my hero from 'where the wild things are', created by the amazing Larissa.
______

Bis Weihnachten ist noch schrecklich viel zu tun, aber ich habe heute zumindest die Zeit gefunden, ein Projekt fertigzubekommen, das ich schon vor einiger Zeit begonnen habe. Im August, um ehrlich zu sein. Irgendwas stimmt nicht mit meiner work-life-balance. Vielleicht erkennt Ihr auch ein paar der DIY  und Kunstprojekte, die ich in den letzten Monaten gemacht habe.
Als vorgezogenes Geburtstagsgeschenk für mich hatte ich auf einem Flohmarkt dieses Ölportrait gekauft. Ich weiß nicht, ob es Bismarck ist oder man damals einfach so aussah. Aber nach einer unserer Familiengeschichten war mein Urgroßvater Bismarcks Geburtshelfer. Was mich auf die Idee gebracht hat, eine 'Familienwand' zu machen, was nicht unbedingt nur meine reale Familie mit einschließt. Frida Kahlo z. B. ist eine meiner künstlerischen Heldinnen und 'Großmütter'. Und als Kontrast zu dem strengen Portrait, habe ich noch Max dazugesellt, meinen Helden aus 'Wo die wilden Kerle wohnen' von der wunderbaren Larissa.







Pin It!

7 Kommentare:

Astrid Ka | 13. Dezember 2015 um 17:04

Tolle Idee, ansprechend schön ausgeführt! Sollte ich mal mit meinenweiblichen "Säulenheiligen" aus der Great-Women - Reihe machen ( zu den Frida unbedingt gehört, aber die ist mir zu bekannt, da mag ich nicht posten )...Sitze gerade an einem Porträt einer Künstlerin , die irgendwie auch mit ihr zu tun hat. Die dürfte eigentlich allen "Sammlerinnen" gefallen ;-)
GLG
Astrid

you-wee because | 13. Dezember 2015 um 18:35

Sehr schöne Galerie, Katrin!
Der Mix von Stilen und Materialien gefällt mir sehr gut!
Schöne und arbeitsreiche Vorvorweihnachtswoche noch,
Gruß, Uwe.

Jules | 13. Dezember 2015 um 19:10

Was für eine wunderschöne Galerie!! Sehr tolle Idee!
Jules

Petra Paffenholz | 13. Dezember 2015 um 22:25

Liebe Katrin, da aber wir doch was gemeinsam entwickelt, ohne voneinander zu wissen: ich nenne es meinen Hausaltar wo ich feine wichtigen Bilder aufgehängt habe. Der "Schinken" ist richtig gut. Weisst du wer es gemalt hat?
LG pipistrello

Gotham Girl | 14. Dezember 2015 um 04:20

Only YOU could create something like this! LOVE it!!

Now to get caught up on all of your awesomeness that I've missed while traveling!

Miss Herzfrisch | 14. Dezember 2015 um 20:30

Schöne Familiengalerie. Das Bild von Frieda mag ich sehr.
Herzliche Grüße
Sabine

Katrin | 14. Dezember 2015 um 21:31

hallo Petra,
keine Ahnung, wer das Bild gemalt hat, aber es ist wirklich richtig gut. Und war Liebe auf den ersten Blick - das muss es auch sein, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist und sich so ein Teil kauft.

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...